»Job of my Life«

Leibbrand ist Partner von MobiPro EU

Seit 2013 unterstützt das Sonderprogramm »MobiPro EU« der Agentur für Arbeit junge Menschen aus Europa bei der Aufnahme einer betrieblichen Berufsausbildung und bringt sie mit Projektträgern und Unternehmen in Deutschland zusammen.

In Kooperation mit dem internationalen Kolpingwerk e.V. und des Fachverbandes der Stuckateure kam der aus der Nähe von Barcelona stammende Tarek Liunosi im Sommer 2015 nach Schorndorf, um bei Leibbrand nach einem ersten Praktikum seine Ausbildung zum Stuckateur zu beginnen.

Während den ersten zwei Wochen konnte der 25 Jahre alte Spanier ganz unkompliziert bei der Familie des Leibbrand-Geschäftsführers, Thomas Mürdter, unterkommen, bevor er zusammen mit anderen Auszubildenden in eine Wohngemeinschaft nach Stuttgart zog.

Deutschkenntnisse werden ihm über den speziellen bilingualen Blockunterricht innerhalb des  Förderprogramms, sowie über zusätzliche Sprachkurse vermittelt. Inzwischen spricht Tarik schon so gut Deutsch, dass er beispielsweise eine Gruppe von weiteren Interessenten für dieses Projekt durch die Räume von Leibbrand führte und ihnen seinen Ausbildungsbetrieb vorstellte.

Gleich von Anfang an fühlte sich Tarik in seiner neuen Heimat sehr wohl und hat sich gut eingelebt. Nach Ende seiner dreijährigen Ausbildung möchte er auf jeden Fall hier bleiben.

Keine Nachrichten verfügbar.