Azubi-Trainer-Lizenz für vier Mitarbeiter/innen

In vielen Betrieben ist es schon heute gelebte Normalität, dass die Azubis von einem Gesellen und nicht vom eigentlich für die Ausbildung der Azubis qualifizierten Meister ausgebildet werden. Den Gesellen fehlen allerdings häufig die berufspädagogischen Grundlagen und die notwendige Sensibilität im Umgang mit Auszubildenden.

Das wirkt sich schnell auf die Motivation der Azubis und damit auf die Qualität der Ausbildung aus. Im Ergebnis haben die Auszubildenden nach der Lehrzeit dann auch oft nicht die Fach- und Sozialkompetenz, die von einem Gesellen heute erwartet wird. An dieser Stelle setzt das Seminar Azubi-Trainer[nbsp]vom Fachverband der Stuckateure an: Gesellen und auch Meister werden qualifiziert, damit eine moderne und attraktive Ausbildung im Betrieb gewährleistet ist.

Bei Leibbrand haben aktuell vier Mitarbeiter/innen diese Azubi-Trainer Lizenz erhalten und sind zukünftig direkter Ansprechpartner für alle Fragen rund um ihre Ausbildung. Und auch für private Fragen sind sie jederzeit da und geben gerne Tipps und Hilfestellung.

 

Pressemitteilung als PDF downloaden »

 

 

 

Keine Nachrichten verfügbar.