Leibbrand ist Mitglied des Schorndorfer Demenznetzwerks

Statistisch gesehen sind 800 Schorndorferinnen und Schorndorfer über 65 Jahren an Demenz erkrankt. Diese Zahl spricht eindeutig dafür, dass man sich dem Thema annimmt. Das Demenznetzwerk Schorndorf ist ein freiwilliger, auf Dauer angelegter Zusammenschluss. Sein Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität und gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen.

Zahlreiche Vertreter aus der Pflege, dem Einzelhandel und Handwerk, sowie der Ärzteschaft und den Kirchen haben sich diesem, am 27. Januar gegründeten, Netzwerk angeschlossen und wollen sich diesem Thema zukünftig widmen und dabei helfen mit dieser Krankheit bestmöglich umzugehen.

Von Samstag, 29. Februar, bis Sonntag, 8. März 2020 gibt es eine Veranstaltungsreihe, die sich ganz dem Thema Demenz widmet. Die »Demenzwoche« soll es Erkrankten ermöglichen, mit ihren Angehörigen Zeit in der Öffentlichkeit zu verbringen, ohne aufzufallen. Die Aktion soll die Angst nehmen, rauszugehen.

Wir sind stolz darauf Partner dieses neuen Schorndorfer Netzwerks zu sein.

Flyer der Demenzwoche als PDF downloaden »



Keine Nachrichten verfügbar.